Hippolini®

 

ist eine Reit-Einstiegsmethode, die von Jeannette Wilke in Deutschland speziell für Kinder im Volksschulalter entwickelt wurde. Laufend wird die Methode weiter entwickelt und steht im Pferde-Erlebnisreich Baierdorf  für Kindergartenkinder, Volksschulkinder und Erwachsene zur Verfügung.

Mehr über Methode Hippolini® lesen Sie unter www.hippolini.de.

 

Der Hippolini MiniCLUB

(für 3 bis 7-Jährige) verlangt von den Kindern noch keinen strukturierten Lernverlauf und hat daher Clubcharakter, keinen aufbauenden Kursverlauf. Je nach Auslastung können Sie einzelne Stunden zum Schnuppern buchen.

Unsere Kleinsten werden mit Gefühl und viel Zeit spielerisch in ihrem eigenen Tempo an das Pony herangeführt und werden von einer Betreuungsperson pro Pony angeleitet.

 

Hippolini 1-2-3

ist ein aufbauendes Kurssystem, beginnend mit Hippolini 1. Die Kurse mit 6 bis 8 Kindern finden auf unserem gut eingezäunten Außen-Reitplatz statt. Die Einheiten mit einprägsamen Stundenbildern sind aufbauend gestaltet, jedes Stundenbild wird wiederholt, sodass die erlernten Fähigkeiten geübt und gefestigt werden können. Gleichzeitig versäumt ihr Kind nichts, wenn es wegen Erkrankung o.ä. einen Termin versäumt.

 

Ausrüstung

Wir veranstalten KEINE Modeschau, Reitkleidung kann in unseren Kursen sogar hinderlich sein, weil die Kinder laufen, am Boden spielen und ähnliches. Bitte kaufen Sie daher anfangs KEINE Reitkleidung, mehr dazu erfahren Sie im Laufe der Kurse. In Hippolini III sind die ersten Reitsachen sinnvoll (und können vielleicht für Ostern, Geburtstag u.ä. eingeplant werden). Bis dahin macht die Investition in Reitunterricht mehr Freude und ist wesentlich nachhaltiger!

 

Kleidung

Kleiden Sie Ihr Kind daher bitte entsprechend der Witterung warm (Schichtlook – es kann auch windig sein), bei Bedarf regenfest und bei großer Hitze leicht an.

Aus Sicherheitsgründen sind feste Schuhe (feste Turnschuhe, Halbschuhe, Stiefletten) obligat. Ungeeignet sind Sandalen, Schlapfen, Crocks und Stiefel (auch Reitstiefel)! Die Kinder laufen im Kurs viel, dabei darf das Schuhwerk nicht behindern!

Röcke sind ungeeignet, bitte auch im Hochsommer eine lange Hose und Socken/Stutzen anziehen, am besten eignen sich elastische Leggings (bei Kälte darunter eine Strumpfhose).

 

Sicherheit

Auf unserem Hof ist ein sicherheitsgeprüfter Reithelm für alle ReiterInnen vorgeschrieben und wird für jedes Kind zur Verfügung gestellt. Es ist daher keinesfalls erforderlich, einen Reithelm zu kaufen, aus dem das Kind ebenso schnell „herauswächst“ wie aus anderen Kleidungsstücken.

 

Wetter

Da wir im Freien sein werden, sind wir vom Wetter abhängig. Unsere Ponys sind niesel-, regen- und windfest, genauso wie wir. Sollte es aber einmal wirklich „anhaltend regnen“, kann die Kursstunde auch im Stall stattfinden und weiterführende, spannende Dinge rund ums Pferd beinhalten ohne zu reiten!